Directheizungskonvektoren ECOFLEX

Die direkten Heizkonvektoren ECOFLEX gehören zu den ersten Produkten, welche für die elektrische Beheizung weitgehend verwendet wurden. Die elektrische Beheizung (insbesondere in den Niedrigenergiehäusern) wird heute vor allem als großflächige Fußboden- oder Deckenheizung projektiert, trotzdem finden die elektrischen Konvektoren noch immer ihre Verwendung. Es sind zwei Bauarten erhältlich. Jene erste besteht in den traditionellen direkten Heizkonvektoren, deren sämtliche Wärme durch Konvektion abgegeben wird. Für diese Heizgeräte ist eine sehr gute Dynamik charakteristisch, deshalb eignen sie sich z.B. für die Objekte mit zeitweiliger oder unregelmäßiger Nutzung. Fortgeschrittener sind die Strahlungskonvektoren, bei denen die Wärme bis zu 50 % durch Strahlung übergeben wird. Die Strahlungskomponente erhöht wesentlich den Heizkomfort, in den Strahlungskonvektoren vereinigen sich so die Dynamik der direkten Konvektoren mit dem Komfort der Strahlungsheizung. Qualität, Tradition, präzise Regelung und sehr günstige Preise – das alles bieten die Konvektoren der Gesellschaft FENIX an.

SOLIUS II
Bei den Strahlungskonvektoren wird die Wärme bis zu 50% in Form der Strahlung übergeben. Diese Strahlungskomponente erhöht erheblich den Heizungskomfort, deshalb sind die Strahlungskonvektoren die komfortabelsten Heizgeräte im Bereich der Konvektorheizung.

Fast-null-energie-häuser im standard 2020

Produktkatalog zum Download als PDF

TOPlist